Blog/"500 Euro aus der Aktion Mitmachen Ehrensache"

Aus Jugendwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Omas Garten umgraben, Supermarktregale auffüllen oder Lager aufräumen – rund 460 Jugendliche aus dem Landkreis haben im vergangenen Jahr am Tag des Ehrenamtes für einen Tag die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz getauscht. Der Lohn für ihre Arbeit kommt sozialen Projekte zugute. Die Botschafter der Aktion, die beim Kreisjugendring angesiedelt ist, haben jetzt einen Scheck über 500 Euro für die Aktion „Guten Taten“ der NWZ übergeben.

Für Firat Arslan, Schirmherr der Aktion, die es seit zehn Jahren im Kreis Göppingen gibt, ist es buchstäblich eine „Ehrensache“, dass auch die sozialen Projekte der NWZ von den fleißigen Jobbern profitieren. „Die NWZ ist die Nummer eins im Landkreis und unterstützt auch unsere Aktion. Dadurch konnten wird in den vergangenen Jahren Sponsoren und Firmen gewinnen“, betont der frühere Box-Weltmeister.

Arslan selbst unterstützt seit zehn Jahren die Aktion. Der Sportler steht nicht nur mit seinem Namen für „Mitmachen Ehrensache“, sondern besucht die Jugendlichen auch an ihrer Arbeitsstelle und legt selbst Hand an. „Ich finde es gut und wichtig, dass Jugendliche uneigennützig für etwas andere tun“, betont der Boxprofi. Für viele sei es aber auch eine gute Möglichkeit, in Berufsfelder hineinzuschnuppern.

80 Prozent des Erlöses fließen den Schulen zu, der Rest an das Aktionsbüro beim Kreisjugend­ring, das einen Spendenpool für lokale Projekte in der Jugendarbeit bildet. „Das Botschafterteam der Aktion entscheidet dann, wohin das Geld fließt“, sagt Tobias Klopfer. Auch bei der 43. Auflage der „Guten Taten“ sollen wieder Projekte unterstützt werden, die Kindern und Jugendlichen zugute kommen. Beim Kreisjugendring laufen bereits die Vorbereitungen für den Tag des Ehrenamts am 5. Dezember. Mitmachen können Jugendliche ab der siebten Klasse. Wer mitmachen will, muss sich einen Arbeitsplatz suchen, eine Vereinbarung ausfüllen und das Einverständnis der Schule einholen. Karin Tutas

Infos Auskünfte über die Aktion „Mitmachen Ehrensache“ gibt es beim Aktionsbüro des Kreisjugendrings unter Tel. (07331) 301758 oder im Internet www.facebook.com/kreisjugendring.goeppingen.

Mitmachen Ehrensache 2016.jpeg


(SWP, 9.11.2016)