Hauptseite

Aus Jugendwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Gespräch für Jugendliche mit dem Leiter des Polizeireviers Geislingen

Angebot für Jugendliche!

Gespräch mit Polizeioberrat Herrn Rügner und dem Jugendsachbearbeiter Herrn Issler des Polizeireviers Geislingen im Kreisjugendring (2. OG, Schlachthausstraße 22, Geislingen / neben 5-Tälerbad & Rätsche).


Am Dienstag, den 14. März 2017 können ALLE interessierten Jugendlichen um 18.00 Uhr in den Besprechungsraum des Kreisjugendrings kommen.

Herr Rügner und Herr Issler nehmen sich bis 20.00 Uhr Zeit, um mit Euch über das Thema Kriminalität zu sprechen und eure Fragen und Probleme anzuhören.

Vielleicht gibt es auf eurem Bolzplatz oder an anderen öffentlichen Anlagen in Geislingen öfter Probleme mit anderen Menschen und ihr wisst dann nicht, wie ihr euch richtig verhalten sollt?

Oder ihr findet, dass die Polizei in einem bestimmten Gebiet präsenter sein sollte?


Hier habt ihr die Chance Eure Fragen zu stellen oder Anliegen an die Polizei weiterzugeben!

Also kommt vorbei, wir freuen uns auf Eure Teilnahme! 

Jugendgemeinderäte stellen ihren Jahresbericht vor

Jahresbericht JGR.JPG


In der jüngsten Gemeinderatssitzung präsentierten drei Sprecherinnen und Sprecher des Jungendgemeinderats dem Gremium ihren Jahresbericht. Kai Hummel, Victoria Kutek und Franziska Mauch (von links) ernteten für ihren interessanten und mit tollen Bildern untermauerten Jahresrückblick ein einstimmiges Votum für ihre Arbeit: „Ganz schön umtriebig, unsere Geislinger Nachwuchspolitiker!“

Im Ausblick auf das Jahr 2017 kündigten die Jugendgemeinderäte an, dass auch in diesem Jahr wieder viele Dinge auf dem Programm stehen werden. 

JGR stellt Anträge im Gemeinderat

Fitness-Park.png


Renovierte Bolzplätze, Outdoor-Fitnesspark und Überdachte Jugendtreffs!

Drei Anliegen von Geislinger Jugendlichen, die auch an der Jugendkonferenz ein Thema waren, beschäftigen den JGR teilweise bereits seit einigen Jahren. Die meisten Bolzpätze in der Stadt benötigen eine dringende Renovierung. Vor allem der Bodenbelag kann hier schnell zur großen Gefahrenquelle werden! Überdachte Jugendtreffs, in Form von Holzpavillons mit Bänken und einem kleinen Tisch fehlen ebenso im Stadtgebiet. Außer in der hinteren Siedlung gibt es keine solchen Unterstände für Jugendliche, damit diese sich, auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt, im Freien draußen treffen und Zeit miteinander verbringen können.
Den Outdoor-Fitnesspark wünschen sich nicht nur die Jugendlichen in Geislingen. Dies ist auch eine Maßnahme aus dem Mach 5 - Prozess.

Am 01. Februar 2017 stellen die Sprecher des JGR die Ergebnisse ihrer Umfrage unter knapp... 

Weiterlesen...

Jugendkonferenz

unspecified1.jpg















Geislinger Jugendkonferenz ein voller Erfolg

'Dem Aufruf des Stadtjugendreferates, Jugendgemeinderats und des Stadtjugendringes' sind vergangene Woche über 150 Schülerinnen und Schüler gefolgt und zur Jugendkonferenz in die Geislinger Jahnhalle gekommen. Oberbürgermeister Frank Dehmer begrüßte die Jugendlichen und eröffnete die Konferenz. Stadtjugendreferent Klaus Nickel erläuterte in Kürze die vorangegangene Schüler-Befragung und den Ablauf der Veranstaltung.

Für die Jugendkonferenz konnte als Referenten und Moderator der Professor für Erziehungswissenschaften, Olaf-Axel Burow von der Universität Kassel gewonnen werden. Die Veranstaltung begann mit einer Diagnosephase, in der in Gruppen erfasst wurde, was in Geislingen schon gut läuft und wo noch Entwicklungsbedarf besteht. Danach ging es über, in die Visionenphase. Sozusagen eine Reise in die Zukunft eines... 

Weiterlesen...

Einladung zur ersten JGR-Sitzung im Jahr 2017!

vor 2 Monaten und 3 Wochen - Jugendgemeinderat Geislingen

 

P1050242.JPG

Jugend-Gemeinderat der

Großen Kreisstadt Geislingen an der Steige



E I N L A D U N G

zu einer Sitzung des Jugendgemeinderats

am Samstag, den 04. Februar 2017 um 10.00 Uhr

in der Tegelbergschule


Tagesordnung (öffentlich):


  1. Begrüßung, Protokoll vom 19.11.2016, Beschlussfähigkeit
  2. Rückblick JGR-Seminar 
  3. (Entscheidungen besprechen und Beschlüsse fassen)
  4. Termine JGR-Sitzungen 
  5. Sprecher-Nachwahl
  6. Ergebnispräsentation der JGR-Umfrage im GR 
  7. “Jugendfragestunde”
  8. Bekanntgaben
  9. Verschiedenes: u. a. nach der Sitzung → Einrichtung der neuen JGR E-Mail-Accounts


WIR FREUEN UNS AUF EUREN BESUCH ! 

Ohne Ehrenamt läuft nix!

13173112 238218829876676 1689314003494612349 o.jpg


OHNE EHRENAMT LÄUFT NIX !


... ganz gleich, ob im Jugendgemeinderat, in Sportvereinen, in kirchlichen Jugendgruppen oder anderen Organistationen.


Was ist zu tun?

 

Alle, die ehrenamtlich als                                                                                      

  • JugendgruppenleiterIn                                 
  • BetreuerIn einer Stadtranderholung
  • Mitglied im Jugendgemeinderat
  • MinistrantIn
  • JugendtrainerIn im Sportverein

tätig sind, können sich ab sofort für das laufende Schuljahr im Rathaus (bei Frau Zwiersch, Zimmer 104) oder im Büro des Mehrgenerationenhauses ein Nachweisheft für ehrenamtlich tätige Jugendliche abholen.

Dann bringt ihr das Nachweisheft ausgefüllt bis 23. Juni 2017 ins Rathaus oder... 

Weiterlesen...

Jugendgemeinderat organisiert "Weihnachtsbaum der Kinderwünsche"

Geschenkübergabe Agentur für Arbeit.jpg


Jugendgemeinderat organisiert „Weihnachtsbaum der Kinderwünsche“

Beschäftigte der Agentur für Arbeit unterstützen die Aktion

Die erstmals durchgeführte Aktion „Weihnachtsbaum der Kinderwünsche“, bei der Kinder aus bedürftigen Familien in Geislingen Wünsche zu Weihnachten erfüllt bekommen, ist äußerst erfolgreich verlaufen. 100 Wunschzettel, die in der Stadtbücherei abgeholt werden konnten, waren nach fünf Tagen schon vergeben. Die Geschenke dazu wurden bei der Geschäftsstelle des Jugendgemeinderats in Geislingen gesammelt.

Auch Beschäftigte der Agentur für Arbeit Göppingen haben sich an der Spendenaktion beteiligt und konnten Geschenke für die Kinder übergeben. Melissa Traina, Personalratsvorsitzende, und Thorsten Fischer, Berufsberater, durften Weihnachtsengel spielen und von den Spendengeldern der Beschäftigten insgesamt 16 Geschenke überreichen.... 

Weiterlesen...

ALLE Wunschzettel weg!

vor 4 Monaten und 2 Wochen - Jugendgemeinderat Geislingen
P1060225.JPG


Weihnachtsbaum der Kinderwünsche- Herzlichen Dank an alle Beteiligten 

Ab dem 29. November hatte der Jugendgemeinderat Bürgerinnen und Bürger, sowie Firmen und Einrichtungen dazu aufgerufen, den bedürftigen Kindern in Geislingen einen Weihnachtswunsch zu erfüllen und einen Wunschzettel vom schön geschmückten Weihnachtsbaum in der Stadtbücherei abzuholen. In der unglaublichen Rekordzeit von knapp 5 Tagen wurden alle 100 Wunschzettel abgeholt, um Kindern ein schönes Weihnachtsfest zu ermöglichen. Dafür danken die Jugendgemeinderäte im Namen der Kinder allen Weihnachtsengeln von Herzen.


Nun ist für das restliche Vorgehen noch eines wichtig:

Damit die Geschenke auch rechtzeitig zu Weihnachten bei den Kindern abgegeben werden können, bitten wir das Gewünschte weihnachtlich verpackt und mit der angegebenen Nummer oder dem Wunschzettel versehen im Rathaus, Zimmer 206 (2. OG), bei... 

Weiterlesen...

Weihnachsbaum der Kinderwünsche

P1060214.JPG
'


Weihnachtsbaum der Kinderwünsche

Die Jugendgemeinderäte bedanken sich herzlich für die zahlreichen, weihnachtlichen Baumschmuck-Spenden der Bürgerinnen und Bürger. Der Baum kann nun schön und bunt geschmückt werden.

Die Jugendgemeinderäte haben mit Hilfe des Jugendamts, der Lebenshilfe, des Berghaus St. Michael, der GSW und des Arbeitskreis Asyl viele benachteiligte Geislinger Kinder erreicht, die ihren Wunschzettel mit Freude ausgefüllt haben. Die jungen Räte und Oberbürgermeister Frank Dehmer bedanken sich bei den Einrichtungen für die kurzfristige Mithilfe und die Vermittlung.

Ab dem 29. November 2016 steht der geschmückte Weihnachtsbaum mit den nummerierten Wunschzetteln versehen, im 1. OG der Stadtbücherei (Schillerstraße 2). Dann können Bürgerinnen und Bürger, Firmen oder andere Organisationen, die Zettel vom Baum nehmen und den Kindern Ihren Wunsch erfüllen. Das Geschenk darf einen... 

Weiterlesen...

Zwölf "Neue" gehören dem Gremium an!

GEI Jugendgemeinderat 001.jpg

 JUGENDGEMEINDERAT / Verabschiedung und Neuverpflichtung

 

Zwölf „Neue“ gehören dem Gremium an

 

Im Mittelpunkt der JGR-Sitzung am 19. November 2016, die im Helfenstein-Gymnasium stattfand, stand die Einsetzung der neugewählten und die Verabschiedung der ausscheidenden Jugendgemeinderäte (JGR). Herr Rapp, Schulleiter des Helfenstein-Gymnasiums, hieß alle Anwesenden herzlich willkommen.


In den JGR wurden neu gewählt:

Uhlandschule:                                 Denis Kucek, Till Drechsler und Mihriban Sancak

Lindenschule:                                  Natalie Zimmermann

Pestalozzischule:                             Aylin Gül, Raffaele Piscitelli und Angelique Schmeißel

Schubart-RS:                                  Benedict... 

Weiterlesen...
Alle Beiträge anzeigen